WEBINAR -
Steuern endlich verstehen!

23.03.2021 14-17h via Zoom.
Wir erklären dir bei unserem Webinar, mit dem Experten von der AK Herr Manfred Korn, alles Schritt für Schritt mit einfachen Beispielen.

Wir zeigen dir sowohl für Freie als auch für Echte Dienstnehmer*Innen welche Formulare Du brauchst, wie Du sie ausfüllst, wie Du deine Kosten geltend machst usw. Alles was Du braucht um deine Steuererklärung perfekt abzugeben.

Anmelden / Register
WEBINAR - “Coop, Genossenschaft, Kooperative – solidarisch wirtschaften als Alternative”
Videos anschauen / Watch the videos

Riders Collective Podcast

03. Julian von den "Urban Tribes" im Interview.
Mit Adele Siegl & Ako Pire
LISTEN
Neueste POSTS
general

"It is just a job. I don't identify with it."

Die klassische Radbotin ist ein Fahrrad-Freak. In jedem klassischen Botendienst findet man ein paar Kollegen, die eigentlich arbeiten um Radfahren zu können. Bei den Plattformen wo tausende Rider beschäftigt sind um Pizza, Burger oder Sushi zu liefern, fahren aber 99 % hauptsächlich deswegen, weil sie Geld brauchen und dann erst, weil sie gern Fahrrad fahren. Ob wir uns mit dem Job identifizieren oder nicht - ab etwa 20 h pro Woche definiert dieser Job uns.
general

What if we were united?

When I give our cards to colleagues, I often see troubled faces: better working conditions? Sure, better is always good, but what is there to improve? How can we improve anything? Is it worth it? Some find the conditions good enough, we have no power anyway. Others don't care, they won't do this job for long anyway. Some find it great! Meanwhile, in other levels of our economy, this job and business model shows up as the "future of labour". How would this future look, if we were united?
news

Entrechteter Niedriglohnsektor

Arthur Schreiber, CEO von Mjam, findet es gerechtfertigt, Arbeiter*innen im Niedriglohnsektor ihre Rechte als Arbeitnehmer*innen vorzuenthalten, da man für diese Jobs ja keinerlei Qualifikation brauche und die vielen Migrant*innen, die in diesen Jobs zu finden sind, sonst ja auch keinen Job finden würden. Hier unser erstes Statement
soziale Sicherheit

Krankenstand

Es muss nicht immer Corona sein. Du arbeitest, du studierst, du suchst Zukunftsperspektiven, hast nebenbei vielleicht Familie oder eine Beziehung, die nicht immer einfach ist. Das Leben kann stressig sein, und es gibt kaum etwas, das unsere Gesundheit mehr belastet, als Stress. Du wirst krank. Du brauchst Krankenstand.

DON'T PRESS